88-jährige in Villacher Hotel von Tunesier überfallen - Festnahme dank Krankenhausmeldung bei Behandlung im LKH - 3.ter bekannt gewordener Überfall - Der Sicherheitsblog - Safer Cities

Dieses Portal wird von Einbruchsopfern als beste Informationsquelle genannt.
Member of
Direkt zum Seiteninhalt

88-jährige in Villacher Hotel von Tunesier überfallen - Festnahme dank Krankenhausmeldung bei Behandlung im LKH - 3.ter bekannt gewordener Überfall

Safer Cities
Herausgegeben von in Raubüberfall ·
Tags: 21.2.2016
Anfang Februar 2016 wurde in einem Villacher Kurhotel eine 88-jährige Italienerin von einem 30-jährigen Tunesier mit dem Messer bedroht um Geld zu fordern. Ein weiterer Gast, ein 33-jähriger Deutscher konnte ihn dabei in die Flucht schlagen. Bei der Flucht verletzte sich dee Täter am Knöchel, die Behandlung im LKH Klagenfurt führte auf die Spur des Täters und zu seiner Verhaftung.

Unsere Forderung: Migranten, die straffällig werden verlieren sofort ihren Asylantenstatus. Der nahezu rechtsfreie Raum, in dem solche Täter heute agieren dürfen und obendrein finanziert werden, schafft völlig unnötige Vorbehalte gegen unbescholtene Flüchtlinge.
So wurde aus Deutschland eben berichtet, dass nur ca. 1% der Syrer straffällig werden aber 40% der schon länger hier befindlichen Antragsteller aus den Maghreb-Staaten.


Kein Kommentar

Partner von
Zurück zum Seiteninhalt