Maßnahmen gegen Wohnungseinbrüche - Safer Cities

Dieses Portal wird von Einbruchsopfern als beste Informationsquelle genannt.
Member of
10 JAHRE
Direkt zum Seiteninhalt

Maßnahmen gegen Wohnungseinbrüche

Info-Seiten
Die wirksamste Schutzmethode ist eine einbruchhemmende Türe mit einer garantierten Widerstandsklasse (RC2 oder RC3) - solange das die einzige Zutrittsmöglichkeit ist.
Im Parterre oder bei Balkonwohnungen mit den Schwachstellen von Fenstern oder Balkontüren empfiehlt sich zusätzliche eine Alarmanlage mit Innen- und Außensirene.
In einigen Bundesländern gibt es dafür Förderungen (siehe Sicherheitsfirmen).

Als Notlösung können Sie aber eine weniger stabile Türe mit einem quer über die Türe montierten PANZERRIEGE nachrüsten.

Nicht besonders elegant - aber die Wirksamkeit ist erstaunlich gut - eine
fachgerechter Montage vorausgesetzt !

Türe mit Balkenriegelschloss
Bei Sicherheitstechnik aus  Baumärkten oder Baufachmärkten prüfen Sie bitte Sicherheitszertifikate. und kären Sie den fachgerechten Einbau !
FÜR ZEITEN, wo NIEMAND ZU HAUSE IST
Sehr zu empfehlen und obendrein preiswert sind  GSM-bzw. WLAN-Alarm-CAMs.
Diese verständigen Sie bei jedem Zutritt und Sie sehen und hören  gleichzeitig,
WAS in Ihrer Wohnung vorgeht.
FÜR ZEITEN, WO SIE ZU HAUSE SIND - PRÜFEN SIE VOR DEM ÖFFNEN - WER HEREIN WILL

Optischer Türspion

Heute
sollten Sie den elektronischen Spion bevorzugen:
  • Sie erkennen schon auf Distanz, wer vor der Türe steht
  • die Bildaufzeichnung kann wertvolle Hinweise über Tatverdächtige liefern.
    Mit den Nachbarn sollten Sie aber ein Einvernehmen herstellen, denn er wird i.a. mitaufgezeichnet.

Historisch:
Ein optischer Spion an der Türe gibt Ihnen die Möglichkeit, Besucher vor dem Öffnen "unter die Lupe" zu nehmen.

Zurück zum Seiteninhalt