Die IMPORTIERTE KRIMINALITÄT über MIGRATION - Safer Cities

Dieses Portal wird von Einbruchsopfern als beste Informationsquelle genannt.
Member of
10 JAHRE
Direkt zum Seiteninhalt

Die IMPORTIERTE KRIMINALITÄT über MIGRATION

Eine anfangs unkontrollierte Migrationsflut, gefolgt von schwer entdeckbaren Täuschungen während der gebremsten folgenden Migrations hat neben Bedürftigen auch zahlreiche kriminelle Elemente ins Land gespült, die strukturell schwer fassbar sind und damit einen großen Schaden sowohl bei den Opfern wie generell in der öffentlichen Meinung zum Thema Migration anrichten. Das wirksamste politische Element wäre eine sofortige Enttarnung und Abschiebung von solchen Straftätern.
Neben einer methodischen Sichtung legen wir Wert auf einen vertieften Zusammenhang - dh. mehrere Berichte zu einem Vorfall - von der Tat bis zur Aufarbeitung.

Den breiten Querschnitt solcher Taten - vom Mord bis zum Sozialbetrug -  liefern vereinzelte Berichte, die wir jetzt erst rückwirkend starten und wo eine methodische Auswertung noch weit entfernt ist. Nicht immer wird die Tätterherkunft genannt Riesige Clans mit eigener "Gesetzgebung" und die Entwicklung von Parallelgesellschaften gehören genauso hierher wie das Thema Terror - diese verdienen aber eine eigene Betrachtung.

Das einzig positive, was von einer Tat bleibt, ist der Lerneffekt daraus - ähnliches künftig zu vermeiden oder zu erschweren.
EIN AUFGELEGTES THEMA BEI DER GROSSEN ZAHL AN UNTERSTÜTZTEN:
DER SOZIALBETRUG
RECHTZEITIGES PRÄVENTIVES HANDELN ERSPART LEID UND VIELFACHEN AUFWAND
W E R  AUFKLÄRUNG BEHINDERT - TRÄGT DIE VERANTWORTUNG DAFÜR
WIDERSTAND GEGEN EINEN UNKONTROLLIERTEN FLÜCHTLINGSSTROM FÜHRT ZU WEITEREN PROBLEMEN
Zurück zum Seiteninhalt